Quiltgruppe Oeffingen

 

 

 

Überall erfahren Handarbeitsgruppen eine Renaissance und viele Menschen haben Freude am „Stricken und Nähen“. Wenn die dabei gefertigten Sachen sogar noch in Gemeinschaft entstehen und einem guten Zweck zugute kommen, dann steigt die Freude. Mennoniten nähen schon seit Jahrzehnten bunte Flickendecken, „Quilts“ oder „comforters“ genannt. Viele Quilts erzählen durch ihre Applikationen eine Geschichte oder werden mit schönsten Mustern versehen an Familie und Freunde verschenkt – oder auch verkauft. Schon seit den 1920er Jahren werden Quilts genäht, gespendet und über das Mennonite Central Committee (MCC), einem weltweit agierenden mennonitischen Hilfswerk, in Krisen- und Katastrophen-gebiete verschickt. Diese bunten und mit Liebe und oft auch Gebeten „bestückten“ Decken lösten viel Freude bei Flüchtlingen, z.B. während des 2. Weltkrieges in Deutschland und ganz Europa aus und erfreuen auch heute Menschen in der Ukraine, Haiti, Syrien oder Jordanien. Wir treffen uns jeweils wöchentlich (dienstags ab 14:30 -16:30h; Mittwoch Abend nach Absprache mit Fr. Storz: 0711 513287) als Quiltgruppe in der Hofener Str 57 in Oeffingen.  Wer Lust an Farben, Handarbeit, Geschichten und Begegnung hat, ist herzlichst eingeladen!  

Wir verwenden Material wieder und kaufen keine Stoffe, sondern sammeln sie als Spende . Wer uns Stoffe (nur Baumwolle, bitte nur gewaschen), reißfeste Nähseide, bunte Laken & Bettbezüge (sie geben gute Rückseiten für die Quilts ab) oder anderes Material (Dampfbügeleisen etc) spenden will, kann die Materialen jeweils dienstags zwischen 14:30 und 17 h im Gemeindehaus abgeben oder samstags regensicher verpackt im Innenhof unter dem Glasdach dicht an der linken Eingangstür abstellen. Wir holen sie dann sonntags ins Trockene. Danke!